Steuernews

16.04.2008
Umsatzsteuerlich kann eine Rechnung auch in Form eines notariellen Kaufvertrags erteilt werden, z.B. bei Verkauf eines Grundstücks. Wird eine solche Rechnung berichtigt, z.B. weil zur Umsatzsteuerpflicht optiert wurde, obwohl es sich um eine nicht...weiter
29.03.2011
Ein Vorsteuerabzug aus Lieferungen und Leistungen setzt eine Rechnung des leistenden Unternehmers voraus, die alle vorgeschriebenen Angaben enthält. Ist die Rechnung nicht ordnungsgemäß, kann sie berichtigt bzw. ergänzt werden. Nach Auffassung...weiter
15.01.2009
Um den Vorsteuerabzug geltend machen zu können, muss eine Rechnung bestimmte Angaben enthalten, u.a. eine Leistungsbeschreibung. Hierdurch muss eine eindeutige Identifizierung der abgerechneten Leistung mit begrenztem Aufwand ermöglicht werden....weiter
29.08.2017
Das Finanzgericht Hamburg (FG) hat sich zur Frage der rückwirkenden Rechnungsberichtigung positioniert. In dem Streitfall hatte eine Kapitalgesellschaft im Jahre 2009 eine Rechnung erhalten, in der die Leistung wie folgt beschrieben war: „Honorar...weiter
23.04.2017
Im Herbst letzten Jahres hatte der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, dass die Korrektur einer Rechnung beim Vorsteuerabzug zurückwirkt. Dieses Urteil des EuGH hat der Bundesfinanzhof (BFH) bereits in mehreren Entscheidungen bestätigt und...weiter
08.11.2016
Wollen Sie als Unternehmer die Ihnen in Rechnung gestellte Umsatzsteuer als Vorsteuer abziehen, müssen Sie im Besitz einer ordnungsgemäßen Rechnung sein. Diese gesetzliche Vorgabe macht in der Praxis oft erhebliche Probleme. So muss eine...weiter
15.11.2014
Für den Vorsteuerabzug benötigen Sie als Unternehmer eine ordnungsgemäße Rechnung. Unter anderem müssen Sie darauf achten, dass die Steuernummer des leistenden Unternehmers darauf angegeben ist. Ebenso muss die erbrachte Leistung benannt sein.In...weiter
02.10.2014
Für den Vorsteuerabzug brauchen Sie eine ordnungsgemäße Rechnung, in der die Umsatzsteuer gesondert ausgewiesen ist. Darauf haben Sie Anspruch. Sofern Ihnen Ihr Vertragspartner keine ordnungsgemäße Rechnung erteilt, können Sie ihn vor den...weiter
14.06.2014
Wenn Sie als Unternehmer die Vorsteuer aus einer Eingangsrechnung abziehen wollen, muss dieses Dokument strenge umsatzsteuerliche Anforderungen erfüllen. Insbesondere kommt es auf die Bezeichnung der Menge und Art der gelieferten Gegenstände oder...weiter
30.07.2010
Zum Abzug der Vorsteuer muss eine Rechnung bestimmte Angaben enthalten, unter anderem das Datum der Leistungserbringung. Diese Angaben müssen auch zutreffend sein. Fehlende oder falsche Angaben können grundsätzlich durch eine neue Rechnung oder...weiter