DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetzte der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Kröger Steuerberatungsgesellschaft mbH
Friedrichstraße 14
31785 Hameln
Telefon: 0 51 51 / 95 05 - 0
Telefax: 0 51 51 / 95 05 - 66
E-Mail: info@stb-kroeger.de
Vertretungsberechtigte Geschäftsführerin:
Kerstin Kröger, Dipl.-Kffr. (FH), Steuerberaterin

1. Grundsätze

Die Kröger Steuerberatungsgesellschaft mbH nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst. Wir richten unsere Datenverarbeitung an dem Ziel aus, nur die für eine sinnvolle und wirtschaftliche Nutzung unseres Angebots erforderlichen personenbezogenen Daten zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen. Nachfolgend erfahren Sie, wann bei der Nutzung unserer Leistungen Daten gespeichert werden und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz eingehalten werden. Wir werden Ihre Daten nicht über den nachfolgend geregelten Umfang hinaus verwerten oder weitergeben.

2. Datenschutz

Die Kröger Steuerberatungsgesellschaft mbH achtet sehr sorgfältig darauf, dass die Privatsphäre bzw. die Vertraulichkeit bei allen Kunden- und Nutzerdaten gewährleistet ist. Dabei gewährleisten wir unter Anwendung des deutschen Datenschutzrechts die Einhaltung des Schutzstandards der EG-Datenschutzrichtlinie DSGVO durch: Zutrittskontrolle, Zugangskontrolle, Trennungskontrolle, Pseudonymisierung, Weitergabekontrolle, Eingabekontrolle, Verfügbarkeitskontrolle.

2.1 Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Gegenstand des Datenschutzrechts sind personenbezogene Daten. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Zu diesen personenbezogenen Daten gehören daher alle Angaben, die einen Bezug zu Ihnen aufweisen und anhand derer Sie identifiziert oder identifizierbar sind. Dazu gehören unter anderem Name oder Adressdaten. Informationen, die nicht direkt mit bestimmten Personen in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht darunter. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

2.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogene Daten, eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen des erstgenannte nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage.

3. Besondere Arten personenbezogener Daten

Eine Untergruppe der personenbezogenen Daten stellen besondere Arten personenbezogener Daten dar. Aus Sicht des Gesetzgebers gelten diese Daten als besonders schützenswert. Zu den besonderen Arten personenbezogener Daten gehören z. B. Angaben über die Gesundheit. Soweit Sie uns daher z. B. gesundheitsbezogene Daten mitteilen, muss sich Ihre Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung solcher besonderer Arten personenbezogener Daten ausdrücklich auf diese Daten beziehen. Solche Daten werden dann nur zur Bearbeitung Ihres Anliegens genutzt.

4. Verwendung Ihrer Daten

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung Ihres Anliegens. Alle Informationen werden ausschließlich für die Kundenbetreuung verwendet und vertraulich behandelt. Die aufgrund von Gesetz oder Ihrer Einwilligung zulässige Nutzung Ihrer Kontaktdaten zu eigenen Werbezwecken behalten wir uns vor. Newsletter werden nur mit Ihrer Einwilligung an Sie versendet. Die Kröger Steuerberatungsgesellschaft mbH garantiert, keine personenbezogenen Daten ohne vorherige, ausdrückliche Zustimmung an Dritte weiterzugeben. Wir geben keine Daten zu Werbezwecken weiter. Eine Adressvermarktung durch uns erfolgt nicht. Insbesondere geben wir keine E-Mail-Adressen weiter. Die Kröger Steuerberatungsgesellschaft mbH unterstützt keinen Spam.

5. Notwendige Datenverarbeitung zur Bereitstellung der Website

Wenn Sie unsere Website aufrufen, sendet Ihr Browser automatisch Daten an unseren Webserver:

5.1 Dauer der Speicherung

Ihre IP-Adresse wird nur für die Dauer Ihrer Sitzung gespeichert

5.2 Zweck der Datenerhebung zur Bereitstellung der Webseite

Ihre IP Adresse muss während der Bereitstellung der Webseite von unserem System erfasst werden, um Ihnen den Zugriff auf die Internetseite technisch zu ermöglichen. In diesem Zweck liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5.3 Server-Log Dateien

Die von Ihrem Browser automatisch an uns übermittelten Daten werden in den sog. Log-Dateien gespeichert. Eine Zusammenführung mit anderen Daten wird nicht vorgenommen. Ihre IP-Adresse wird innerhalb Logfiles anonymisiert. Eine Zuordnung zu einer Person ist damit nicht mehr möglich. Die Grundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b der DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Vertragserfüllung oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem System des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim ersten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzten Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, auf individuelle Interessen abgestimmte Informationen auf einer Seite anzuzeigen. Auch Sicherheitsrelevante Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden durch den Einsatz von Cookies ermöglicht. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und die Seiten-Nutzung so komfortabel wie möglich zu gestalten. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

7. E-Mail

Es ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

7.1 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

8. Kinder

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

8.1 Auskunftsrecht und Recht auf Widerruf, Berichtigung und Löschung

Nach geltendem Recht haben Sie einen Anspruch auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten. Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Der Nutzer hat jeder Zeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer Kontakt per E-Mail mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. Sie haben das Recht, eine Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Das Auskunftsbegehren ist zu richten an die angegebene Adresse:

Kröger Steuerberatungsgesellschaft mbH
Friedrichstraße 14
31785 Hameln
Telefon: 0 51 51 / 95 05 - 0
Telefax: 0 51 51 / 95 05 - 66
E-Mail: info@stb-kroeger.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführerin:
Kerstin Kröger, Dipl.-Kffr. (FH), Steuerberaterin

9. Wenn Sie uns personenbezogene Daten überlassen haben, sind Sie ebenfalls dazu berechtigt, einer Speicherung und Nutzung dieser Daten im aktiven Kundensystem jederzeit zu widersprechen. Der Widerruf ist zu richten an die oben angegebene Adresse.

10. Datensicherheit

Wir stehen für hohe Sicherheit beim Online-Kontakt. Die Kröger Steuerberatungsgesellschaft mbH setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

11. Rechtswahrung

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über die erhobenen personenbezogenen Daten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist. Insbesondere sind wir auch ohne entsprechende Anordnung dazu berechtigt, Inhalte zu speichern und an Dritte weiterzugeben, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben oder nach pflichtgemäßem Ermessen notwendig und rechtlich zulässig ist, um

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsort, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Für Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema Datenschutz stehen wir Ihnen gerne unter folgender Adresse zur Verfügung:

Kröger Steuerberatungsgesellschaft mbH
Friedrichstraße 14
31785 Hameln
Telefon: 0 51 51 / 95 05 - 0
Telefax: 0 51 51 / 95 05 - 66
E-Mail: info@stb-kroeger.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführerin:
Kerstin Kröger, Dipl.-Kffr. (FH), Steuerberaterin

12.Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsschluss und unerlaubter Handlung sind sowohl gegenüber der Kröger Steuerberatungsgesellschaft mbH wie auch im Verhältnis zu deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt.

13. Gerichtsstand

Für alle Rechtsstreitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen der Kröger Steuerberatungsgesellschaft mbH und seinen Auftraggebern gilt als Gerichtsstand der Firmensitz der Kröger Steuerberatungsgesellschaft mbH vereinbart. Für alle vertraglichen Beziehungen gilt deutsches Recht.

14. Schlussbestimmungen:

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag eine ausfüllungsbedürftige Lücke enthalten, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung oder der Lücke tritt eine dem wirtschaftlichen Zweck der Vereinbarung nahekommende Regelung, die von den Parteien vereinbart worden wäre, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten.

Stand der Datenschutzerklärung Mai 2018